Mehrstufiger Endpunktschutz der nächsten Generation zur Abwehr selbst komplexester Cyberangriffe

Jetzt mit Endpoint Security HD

Schützen Sie Ihr Unternehmen schnell und treffsicher vor der ganzen Bandbreite an komplexen Cyberbedrohungen

Um einen effektiven Schutz vor hochkomplexen Cyberangriffen zu gewährleisten, die herkömmliche Tools für die Endpunktsicherheit umgehen, benötigen Sie einen mehrschichtigen Sicherheitsansatz mit mehrstufigen, signaturlosen Technologien, so zum Beispiel fortschrittliches maschinelles Lernen, Verhaltensanalyse, Exploit-Schutz und eine integrierte Sandbox.

GravityZone Endpoint Security HD bietet eine mehrschichtige Next-Gen-Architektur, die Vorbeugung, Erkennung, Wiederherstellung und Sichtbarkeit in einer einzigen modularen Plattform liefert.

Schutz auch vor hochentwickelten Bedrohungen

  • – Erkennt auch Bedrohungen, die die Endpunktsicherheit umgehen
  • – Zuverlässige Verhinderung schon vor Ausführung
  • – Weniger Fehlalarme
  • – Kommt auch komplexen Hacker-Tools, Exploits, Ransomware-Bedrohungen, Grayware und potenziell unerwünschten Anwendungen auf die Spur

Intelligente Reaktionen

  • – Sofortige und automatische Maßnahmen
  • – Vermeidung von Schäden aus komplexen Angriffen
  • – Automatische Übermittlung an die Sandbox
  • – Abbruch schädlicher Prozesse
  • – Schädliche Änderungen werden rückgängig gemacht

Mehr Kontext und bessere Einblicke

  • – Mehr Kontextinformationen zu komplexen Bedrohungen
  • – Verbindung von Bedrohungen und Bedrohungsaktionen
  • – Bessere Einsicht in Endpunkte für zukünftige Analysen und weitere Maßnahmen
  • – Offenlegung verdächtiger Bedrohungen (HD-Berichte)

Endpunktschutz vergleichen

Herkömmliche Lösungen für die Endpunktsicherheit wurden ursprünglich für hardwaregestützte, On-Premises-Infrastrukturen entwickelt und sind für das Software-Defined Datacenter aufgrund ihrer Ineffizienz gänzlich ungeeignet.